Schreibtischbeleuchtung - Was es zu beachten gibt


Effektives Arbeiten hängt nicht nur von der eigenen Leistung ab, sondern neben einer angenehmen Sitzgelegenheit gilt auch die Beleuchtung als Grundvoraussetzung. Denn ob Lesen, Schreiben, Malen oder Bildschirmarbeiten, unsere Augen werden gefordert und arbeiten auf Hochtouren. Hier ist die richtige Schreibtischbeleuchtung das A und O! Welche Schreibtischleuchte Deine Augen und somit auch Deine Effektivität unterstützt und worauf Du bei der Wahl des richtigen Arbeitslichts achten solltest, das verraten wird Dir in diesem Beitrag.

13.05.2022, Thomas Attenberger

c6f211e7ddf88164ccbf5d2a5c29c9d76

1. Tipp: Die richtige Positionierung


Bei der Position der Schreibtischleuchte kommt es nicht nur auf die Ordnung auf Deinem Schreibtisch an, sondern vor allem der Schlagschatten ist wichtig. 

Je nachdem ob Du Rechts- oder Linkshänder bist, solltest Du die Lichtquelle anders positionieren und zwar in genau entgegengesetzter Richtung – als Rechtshänder links und als Linkshänder rechts. So schmeißt Du Dir selbst keinen Schatten auf die Arbeitsfläche und die Schreibtischlampe kann ihren Zweck erfüllen.

kelvin-table

2. Tipp: Helligkeit und Lichtfarbe beim Leuchtmittel


Heutzutage werden aufgrund ihrer Langlebigkeit und der Energieersparnis vor allem LEDs in Schreibtischlampen verbaut, sodass Sie ohne Probleme mehrere Stunden täglich arbeiten können ohne Ihre Stromrechnung unnötig in die Höhe zu treiben. 

Bei LED Schreibtischleuchten eignet sich am besten ein helles universalweißes Licht mit 3.300 bis 5.300 Kelvin, denn ein kühles Licht am Arbeitsplatz beugt Müdigkeitserscheinungen vor. Sollte Ihnen das dennoch nicht sachlich und nüchtern genug sein, so empfiehlt sich tageslichtweiße Lichtfarbe zwischen 5.300 und 6.400 Kelvin. 

Bei der Helligkeit der LED Schreibtischleuchte gilt 400 bis 500 Lumen als Richtwert, wobei dies ebenfalls von den jeweiligen Bedürfnissen abhängt. Nutzt Du die Arbeitslampe zu unterschiedlichen Tätigkeiten, so ist ein eingebauter Dimmer ideal, um heller oder dunkler zu stellen.

3. Tipp: Verbinde Design und Funktionalität


Sie wollen eine sehr funktionale Schreibtischlampe kaufen, aber trotzdem nicht auf schickes Design verzichten, dann finden Sie bei Skapetze garantiert eine passende Leuchte. Die Leuchtenhersteller in unserem Portfolio verbinden Stil mit den notwendigen Einstellungsmöglichkeiten einer Schreibtischleuchte, sodass diese auch als Einrichtungsobjekt punktet. 

Stehen Sie eher auf antikes Leuchtendesign, so gefällt Ihnen vielleicht die Retro Schreibtischlampe von Artemide, sind Sie jedoch ein Minimalismus Fan, dann ist die dimmbare LED Tischleuchte von Licht Trend ein Hingucker. Etwas ausgefalleneres Design erhalten Sie dagegen mit der Schreibtischlampe Nabi Grün, die wunderbar als Zusatzlicht genutzt werden kann.

4. Tipp: Auf Extras achten


Welche Schreibtischleuchte die richtige für Dich ist, hängt vor allem mit den Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen zusammen die die Lampe bietet. Von LED Schreibtischleuchten mit Klemmfuß, Schreibtischlampen mit Gelenk über höhenverstellbare oder komplett flexible Leuchten bis hin zu anpassbaren Lichtfarben für unterschiedliche Aufgaben, gibt es unzählige Extras. 

Beim Kauf der Schreibtischlampe solltest Du darauf achten, dass diese die für Deine Bedürfnisse benötigten Einstellungen besitzt und Du damit perfekt arbeiten kannst.

Wenn Dir eine Höhenverstellbarkeit und ein Dimmer ausreichen, dann ist beispielsweise die LED Schreibtischleuchte von Oligo etwas für Dich.

Brauchst Du dagegen hohe Flexibilität durch Verstell-und Drehmöglichkeiten sowie anpassbare Helligkeit und Farbtemperatur, dann würde eventuell die LED Schreibtischlampe Inviting von Faro Barcelona in die engere Auswahl kommen.

5€
Gutschein
Abonnieren Sie jetzt den Skapetze-Newsletter!
Melden Sie sich an und erhalten regelmäßig spannende Angebote