Zaha Hadid

Weibliche Designkunst von Zaha Hadid.


Die Slamp Designerin wurde am 31. Oktober 1950 in Bagdad, Hauptstadt des Irak, geboren. Die Architektin, Architekturprofessorin und Designerin mit britischer Staatsangehörigkeit erhielt als erste Frau den renommierten „Pritzker-Architektur-Preis“.

 

Filter
Mehr Filter
Sortieren nach:

Zaha-Hadid-Designer

Slamp-Designerin Zaha Hadid

Zaha Hadid wurde am 31. Oktober 1950 in Bagdad, Hauptstadt des Irak, geboren. Die Architektin, Architekturprofessorin und Designerin mit britischer Staatsangehörigkeit erhielt mehrere Auszeichnungen.

Ihre Künstlerische Ader zeigte sich schon in sehr jungen Jahren, denn schon als Kind entwarf sie ihr eigenes Kinderzimmer neu. Dieser Plan wurde im Nachhinein von einem Tischler als Vorlage für viele weitere Kinderzimmer in Bagdad genutzt.

Bis 1971 studierte sie Mathematik an der „American University of Beirut“. Von 1972 is 1977 studierte sie Architektur an der „Architectural Association school“ in London. In den darauffolgenden Jahren entwarf sie Einrichtungsgegenstände, Möbel, Gebäude und Leuchten für renommierte und namhafte Marken wie Slamp.

Als erste Frau erhielt sie 2004 die bedeutendste Ehrung in der Architektur - den renommierten „Pritzker-Architektur-Preis“. Sie starb im 31. März 2016 in Miami, Florida an einem Herzinfarkt.

Das von ihr gegründete Büro „Zaha Hadid Architects“ gilt weiterhin als Pionier in der Forschung und mit gibt mit seinen zukunftsweisendem Design weltweit den Ton an.

5€
Gutschein
Abonnieren Sie jetzt den Skapetze-Newsletter!
Melden Sie sich an und erhalten regelmäßig spannende Angebote